Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Vortrag, Prüfung und ein Ausflug

So jetzt habe ich mal wieder neue spannende Dinge zu erzählen.

Am vergangenen Freitag haben wir erfahren, dass wir am Dienstag einen Vortrag über Deutschland, Hamburg und unsere Schule halten sollten. Zu Beginn waren wir genervt, aber mi 6 Leuten sind die Themen ja schnell verteilt. Wir haben uns dann aus Respekt überlegt, dass wir den Vortrag komplett auf lettisch halten wollen. Ich sag euch, das war eine Arbeit den ganzen Kram zu übersetzen und zu gucken, dass die Grammatik auch einigermaßen stimmt. Gestern war also der Vortrag vor vielen Menschen... es wurde sogar vorher ein Aushang gemacht, siehe hier;

 image

 

 Auf dem Zettel stehen Zeit, Ort und unsere Namen. Im lettischen werden die Namen nach Nominativ, Dativ, Akkusativ, Lokativ und Genitiv konjugiert. Also heiß in Lettland dann einfach mal anders...

Auf dem Zettel steht dann auch noch, dass wir den Vortrag auf lettisch halten und ein lettisches Volkslied singen. Ja wir haben auf lettisch gesungen, hihi. Die Letten waren aber alle tottaaaaaal begeistert und was haben wir wieder bekommen? Ein Geschenk, Raffaelo, jam jam! Achja, am Vormittag waren wir im Büro und haben Kuchen für alle gebacken, weil die immer so nett zu uns sind, sich um alles SOFORT kümmern und was ist dann passiert? Wir wurden zu Kaffee und Kuchen eingeladen und haben SCHON WIEDER ein Geschenk bekommen (ein Buch von der Schule). Die Letten sind so unglaublich Gastfreundlich!!! Ich fühle mich hier wirklich sehr wohl, alle kümmer sich immer so herzlich um uns...

Heute war dann die letzte Lettischstunde und wir hatten Prüfung. Die war aber nicht schwer und wir haben natürlich alle bestanden. Naja, so eine richtige Prüfung war das eher nicht, ich denke das war nur zur Übung. Und dann gab es wieder eine Überraschung! Wir haben im Bus eine kleine Stadttour gemacht, Ligita hat ganz viel erzählt über Riga und Lettland. Wir sind durch viele Stadtteile gefahren, was teilweise erschreckend ist. So wie es hier teilweise aussieht, sowas gibt es in Deutschland nicht!!! Total alt, heruntergekommen und und und... aber es war trotzdem toll und ich habe viele viele Fotos gemacht. Hier sind ein paar, das das Wetter war traumhaft!!!! Sehr kalt (-10), aber Sonne! (Hier hat von 20 Tagen vielleicht 1 Tag die Sonne geschien).

Die Sonne:

image

 

 Noch mehr Sonne und Schnee:

 image

 

 Komische Ampeln:

 image

 

 Und ich ganz fröhlich, hihi;

 image

 

 

20.2.13 16:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen